Schwimmen – Sport und Entspannung

Ein Sprung in das kalte Wasser sorgt im Sommer für Abkühlung und erhöht das Wohlbefinden. Doch selbst bei niedrigeren Temperaturen ist ein Besuch im Schwimmbad empfehlenswert. Nirgendwo sonst können Sie gleichzeitig Ihre Fitness trainieren und trotzdem entspannenden Sport treiben. Aber was ist das Besondere am Schwimmen?

Was Schwimmen so gesund macht

Schwimmen vereint Sport und Entspannung und geht längst über die Abkühlung für Zwischendurch hinaus. Mittlerweile gibt es nicht nur in Landeshauptstädten Schwimmbäder, weshalb Sie keine langen Wege auf sich nehmen müssen. Im Gegensatz zu anderen Sportarten schont Schwimmen Ihre Gelenke und eignet sich deshalb auch für Menschen mit Übergewicht. Durch die Auftriebskraft des Wassers werden Wirbelsäule und Gelenke entlastet. Zudem verbraucht jeder Mensch beim Schwimmen viele Kalorien, so dass Menschen mit Gewichtsproblemen ihr Gewicht leichter halten und abnehmen können. Gleichzeitig werden alle Muskelgruppen des Körpers gleichmäßig trainiert und gekräftigt. Durch den Einsatz des ganzen Körpers fördert Schwimmen die Durchblutung. Außerdem bringt Schwimmen als Ausdauersport das Herz-Kreislauf-System in Schwung.

Schwimmen und Entspannung?

Es gibt kaum einen anderen Sport, bei dem Sie gleichzeitig Ihre Ausdauer trainieren und sich entspannen. Denn die Massage des Wassers löst Verspannungen, während Sie schwimmen. Wussten Sie übrigens schon? Durch regelmäßiges Schwimmen helfen Sie ihrem Körper beim Abbau von Stresshormonen und stellen schneller das seelische Gleichgewicht wieder her. Gleichzeitig wird das Glückshormon Endorphin ausgeschüttet. So fühlen Sie eine leichte Erschöpfung verbunden mit einem Gefühl der Entspannung. Übrigens, um Ihnen überall in Deutschland qualitative Schwimm-Angebote zu gewährleisten, verleiht der Deutsche Schwimm-Verband e.V. das Qualitätszertifikat SPORT PRO GESUNDHEIT.

Was muss ich beim Schwimmen beachten?

Manche Menschen reagieren empfindlich auf das Chlorwasser. Abhilfe bieten Chlorbrillen, die in sämtlichen Farben und Ausführungen erhältlich sind. Einen Überblick über das Preis-Leistungs-Verhältnis der zahlreichen Hersteller erhalten Sie in einem Onlinevergleich. Im Netz findet sich auch weitere Schwimmausrüstung, achten Sie aber immer auf das Rückgaberecht. Ein weiterer Punkt, den Sie beachten sollten, ist Ihre Ernährung. Damit sie sich nach dem Schwimmen sowohl entspannt als auch trainiert fühlen, benötigt der Körper eine ausgewogene Ernährung und viel Flüssigkeit.